Instruktorenteam

Alle Instruktoren und Assistenten unserer Seminare sind nach den Richtlinien der EFDMA ausgebildet und geprüft oder sind Instruktoren der EFDMA-Partnerorganisationen in den USA und Japan. Ihre langjährige Erfahrung in der klinischen Praxis und in der theoretischen Vermittlung von FDM-Prinzipien kennzeichnen diese Kursleiter aus.

Stefan Anker MSc D.O.

„Seit 2005 beschäftigte ich mich mit dem Fasziendistorsionsmodell und der Typaldos-Methode und seit 2011 FDM-Instruktor nach den Richtlinien der European FDM Association.

Von Beginn an begeisterte mich der analytische Zugang des Modells zu praktisch-klinischen Problemstellungen und diese direkt und vielfach in wenigen Therapieeinheiten manuell zu lösen. Ich wende das FDM schwerpunktmäßig in meiner Arbeit an und entdecke dabei – auch nach Jahren der Erfahrung – immer wieder neue Möglichkeiten, wie die Prinzipien der Typaldos-Methode im Rahmen meiner Tätigkeit als Osteopath umsetzen kann. Als FDM-Instruktor freue ich mich deshalb besonders, wenn Kursteilnehmer verstehen, wie hilfreich diese Therapieform für Patienten ist und wie facettenreich die Arbeit mit dem FDM und der Typaldos-Methode sein kann.“

  • Diplomierter Physiotherapeut in Österreich und Frankreich
  • Fünfjährige Osteopathie-Ausbildung an der Wiener Schule für Osteopathie WSO in Wien
  • Masterstudium Osteopathie an der Donau-Universität Krems
  • Osteopathie-Anerkennung in Frankreich
  • FDM-Instruktor nach den Richtlinien der European FDM Association EFDMA
  • Diverse Weiterbildungen zum Thema FDM und Typaldos-Methode bei Keisuke Tanaka FDM.O., Marjorie Kasten und Christoph Rossmy D.O. und Dr. Georg Harrer.
  • Präsident der European FDM Association EFDMA, dem gemeinnützigen Verein zur Förderung des Fasziendistorsionsmodells mit Sitz in Wien (von 2011 – 2017)
  • FDM-Instruktor in Österreich, Deutschland, Polen und Frankreich
  • Vortragstätigkeit im In- und Ausland, unter anderem am Fascia Research Congress 2012 in Vancouver und 2015 in Washington.

Todd Capistrant D.O.

Todd ist Osteopath und praktiziert in Alaska/USA. Er ist als FDM-Instruktor international tätig und Past President der American FDM Association (AFDMA). 2014 veröffentlichte er sein Buch „Why does it hurt?“, eine Einführung in das FDM für interessierte Laien, 2021 präsentierte er ein englisch-sprachiges Lehrbuch zum Thema FDM und Typaldos-Methode, welches in Zusammenarbeit mit Dr. med. Georg Harrer entstand.

Mag. Petra Fraberger

Petra Fraberger ist Sportwissenschafterin, Physiotherapeutin und Osteopathin und arbeitet selbständig in Bezau/Vorarlberg. Zwischen 2006 und 2010 betreute sie als Physiotherapeutin das ÖSV-Damenteam. Seit 2011 assistiert sie bei unseren FDM-Seminaren in Vorarlberg und ist eine der erfahrensten Praktikerinnen auf dem Gebiet der Typaldos-Methode.

Kohei Iwata FDM.O.

Kohei Iwata ist FDM-Instruktor aus Fukuoka/Japan. Gemeinsam mit Keisuke Tanaka FDM.O. organisiert und hält er FDM-Seminare in Japan. Er ist Präsident der FDM Asian Association und maßgeblich an der Organisation des 8. FDM-Weltkongresses in Japan beteiligt, der durch die COVID-Pandemie auf 2022 verschoben werden musste.

Mgr. Maciej Jurasz

Maciej Jurasz arbeitet in Posen/Polen in eigener Praxis mit Schwerpunkt auf der manuellen Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparats. Er ist Lektor an der Universität für Physiotherapie in Posen und organisiert FDM-Seminar in ganz Polen. Als Spezialist für Manualtherapie sind besonders seine Erfahrung und seine praktisches Wissen in diesem Bereich gefragt.

Marjorie Kasten PT

Marjorie Kasten is one of the most knowledgeable physical therapists using FDM in practice.  Having worked directly with Dr. Typaldos for 9 years, she represents our strongest link to the founder and originator of the FDM.  Working together in consultation, often side by side, assisting not only in patient care, but in developing effective Physical Therapy applications, video-taping patient treatments, editing the early and final editions of the FDM textbook, and assisting with FDM seminars, her background and institutional knowledge of the development of the FDM over time gives her unique authority and ability in all things FDM.  She continues to serve as the Executive Director of the American FDM Association, maintains an active Physical Therapy FDM practice, and is an accomplished FDM instructor.  Her expertise in the area of Inversion Therapy for stubborn and resistant folding distortions distinguishes her contributions to the FDM, and is invaluable to the future of the FDM.

Dr. Johanna Rettenbacher

Johanna ist Ärztin für Allgemeinmedizin und Osteopathie in eigener Praxis in Innsbruck. Dort spezialisiert sie sich auf die Behandlung von Säuglingen und nützt dafür auch das Fasziendistorsionsmodell. Sie lehrt an der Wiener Schule für Osteopathie und am ISO (Istituto Superiore di Osteopatia) in Mailand und gibt ihr Wissen und Ihre Erfahrung auf internationalen Kongressen weiter.

Christoph Rossmy D.O.

Christoph Rossmy hat sich seit seinem ersten FDM Seminar bei Dr. Typaldos im Jahr 2003 ganz dem FDM verschrieben. 2004 hospitierte er für einen Monat in der Praxis von Dr. Typaldos in Bangor/ Maine, USA und führte mit ihm als erster eine klinische FDM Studie durch („Der Effekt des Fasziendistorsionsmodells (FDM) auf die schmerzhaft eingeschränkte Abduktion der Schulter“). Diese wurde 2005 in Anchorage/Alaska auf dem internationalen FDM-Kongress präsentiert. Weiters wurde sie 2006 als D.O. Thesis vor dem Osteopathie Verband DROM verteidigt. 2007 legte er auf dem internationalen FDM Kongress in Hawaii seine Instruktoren Prüfung ab.

Seit 2008 unterrichtet er das FDM und gründete zusammen mit Dr. Christian Stein die Typaldos Akademie, die mittlerweile international das FDM lehrt. Neben seiner Dozententätigkeit betreut Christoph Rossmy in seiner gutgehenden Praxis Spitzensportler und Menschen aller Altersstufen.

Keisuke Tanaka FDM.O.

Keisuke Tanaka ist FDM-Instruktor und einer der beiden direkt von Dr. Typaldos autorisierten FDM-Lehrern weltweit. Seine Zusammenarbeit mit Dr. Typaldos und sein unbedingter Wille, das FDM und die Typaldos-Methode so originalgetreu wie möglich zu vermitteln, machen Keisuke zu einem der profundesten Kenner und Praktiker.

In seiner Praxis in Fukuoka/Japan behandelt er sowohl akute Sportverletzungen als auch chronische Beschwerden. Er verfasst mehrere Bücher zum Thema in japanischer Sprache, der erste Teil seiner Lehrbuch-Reihe ist auch ins Deutsche übersetzt. 

Déborah Sandner und Carole Lohr

Als Kursassistentinnen unterstützen Carole und Déborah unsere Kurse in Frankreich. Ihre gemeinsame Praxis in Wissembourg ermöglicht es Patienten aus dem Elsass, eine qualifizierte Behandlung mit der Typaldos-Methode in Anspruch nehmen zu können.